Claudia Hollenstein

Darum stelle ich mich als Kandidatin nochmals für das Amt als Tiefbauvorsteherin auf

 

Als Gemeinderätin;

Empfinde ich die Aufgabe als Tiefbauvorsteherin als vielseitig. Tiefbauprojekte, Strassenunterhalt sowie Projekte, Abwasser und Gewässer bedürfen einer nachhaltigen und weitsichtigen Planung und Umsetzung. Den Blick auf Wesentliches, sowie die Umsetzung wichtiger, nachhaltig sinnvoller Projekte erhalten mein volles Engagement. Die Bevölkerung von Stäfa erwartet einen neuen Bushof, der diesen Namen auch verdient. Sehr gerne werde ich auch weiterhin meine Zeichen setzen.

 

Als Kantonsrätin;

Unterstütze und trage ich sowohl die ressourcenschonenden, wegweisenden Themen im Ökologiebereich, ohne das Augenmerk und die Sorge um unsere Finanzen aus den Augen zu verlieren. Nachhaltige Projekte haben nur eine Chance zur Umsetzung, wenn sowohl Wille wie Finanzen vorhanden sind. Als Mitglied der Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit bringe ich zudem mit über 30 Jahren Erfahrung Fachkompetenz und Wissen ein.

In beiden Gremien, so unterschiedlich sie auch sind, werden gute Lösungen nur gemeinsam gefunden. Ich bringe mich Sach- und Lösungsorientiert ein, suche nach Gemeinsamkeit statt nach Haaren in der Suppe. Denn nur in Zusammenarbeit bringen wir unser Land weiter.

Persönlich

AusbildungDiabetesfachberaterin HF
BerufLeiterin Health Affairs bei einer Privatklinikgruppe
Geburtstag25.10.1967
WohnortÜrikon (Gemeinde Stäfa)

Politische Ämter

seit 2012 Gemeinderat Stäfa
Präsidentin Genossenschaft Holznutzung Pfannenstiel
Delegierte für Naturnetz Pfannenstiel
Mitglied Verwaltungsratsausschuss VZO
Präsidentin Lignum Zürich
Mitglied Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit (KSSG)
seit 2019 Kantonsrätin

Parteiämter

Mitglied glp Ortspartei Stäfa
Co-Präsidium glp Bezirk Meilen
Delegierte glp Schweiz